Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen e.V.
Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen e.V.

Unübersehbar: Forderung nach B8-Ortsumgehung Niederbrechen.

Das erste Banner der Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen hängt und verweist auf die hohe Zahl der täglich vorbeifahrenden Fahrzeuge auf der B8. (Fotos: privat)

Rechtzeitig vor der Kirmes ist das erste Banner der im letzten Jahr gegründeten Bürgerinitiative Ortsumgebung Niederbrechen aufgehängt worden. Unübersehbar ist es in der Ortsmitte von Niederbrechen in Fahrtrichtung Oberbrechen zu sehen und verweist auf die hohe Frequentierung der vielbefahrenen B8: 14.500 Fahrzeuge täglich wurden allein bei der durch die Bürgerinitiative im letzten Jahr durchgeführten Verkehrszählung registriert. Die vielen Verkehrsunfälle auf der A3 und die damit verbundenen Umleitungen bzw. Ausweichungen auf die B8 dürften in diesem Jahr die Zahl weiter erhöht haben.

Auch die weiter zunehmende Benutzung der B8 durch LKWs tragen weder zu einer dringend erforderlichen Verkehrsberuhigung noch zu einer Reduzierung des Verkehrslärms und der Verkehrsgefährdung in Niederbrechen bei.

Weitere Banner werden in naher Zukunft an der Villmarer Straße und der B8 aufgehängt, um so auf das Anliegen einer Ortsumgehung der B8 aufmerksam zu machen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen