Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen e.V.
Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen e.V.

Die SPD Landtagskandidatin Viktoria Spigelberg-Kamens hat sich am 17.09.2018 mit Mitgliedern der Bürgerinitiative und Bürgern an der B8 in Niederbrechen getroffen. Zu dem Termin waren auch die SPD Landtagsabgeordneten Tobias Eckert sowie Günther Rudolph eingeladen. Günther Rudolph ist im Schattenkabinett von Thorsten Schäfer-Gümbel als Verkehrsminister vorgesehen. Der 1. Vorsitzende Heiko Ewald hat um Unterstützung zur Realisierung einer Ortsumgehung gebeten. Hier ist vorrangig die Vorplanung von möglichen Varianten einer Ortsumgehung durch Hessen Mobil erforderlich. Darüber hinaus sollte die Realisierung der B8-Ortsumgehung Niederbrechen gemeinsam mit den Gemeinden Esch und Lindenholzhausen erfolgen, die sich hier gegenseitig  unterstützen. Die Gäste der SPD haben ihre grundsätzliche Unterstützung für die Ortsumgehung zugesichert und würden bei Übernahme  von Regierungsverantwortung in Hessen erste Schritte in dieser Richtung unternehmen. Der Vorsitzende Heiko Ewald hat deutlich gemacht das die Bürgerinitiative die Unterstützung von allen politischen Parteien benötigt, bis die Ortsumgehung tatsächlich gebaut wird. Die Gäste der SPD werden hier in den nächsten Jahren wieder eingeladen um dann den Entwicklungsstand der Ortsumgehung weiter gemeinsam Voranzubringen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen