Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen e.V.
Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen e.V.

Übergang B8 Ortsausgang Richtung Oberbrechen

Die Bürgerinitiative hat die, schon lange von der CDU Fraktion, angeregte Baumaßnahme eines Fußübergangs an der B8 Ortsausgang Richtung Oberbrechen mit einer Anbindung an den Radweg, aufgegriffen und in verschiedener Form unterstützt. Sie wurde Bestandteil des Maßnahmenplans der Bürgerinitiative und eine Umsetzung in verschiedenen Gesprächen mit Entscheidungsträgern eingefordert. Die Entscheidung in der Gemeindevertretung für die Baumaßnahme (und die Bereitstellung der finanziellen Mittel) erfolgte durch die Stimmen der CDU Fraktion. Die bauliche Umsetzung ist zwischenzeitlich erfolgt. Wir verbinden mit diesem neuen Übergang eine verbesserte Verkehrssicherheit, damit die Fußgänger und Radfahrer nicht mehr auf der Höhe der Schafsbrücke die B8 überqueren. Darüber hinaus ist der Übergang auf der B8 baulich so gestaltet sein, dass die nach Niederbrechen einfahrenden Fahrzeuge ihre Geschwindigkeit reduzieren müssen, da die gesamte Fahrbahnbreite, durch die „Fußgängerinsel“ in der Fahrbahnmitte, nicht mehr zur Verfügung steht.

Der Übergang wird bereits intensiv von Fußgängern und Radfahrern genutzt. Änderungen an den montierten Stangen/ Drängelgittern sind kurzfristig geplant, da diese nicht problemlos von Rollstuhlfahrern passiert werden können.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerinitiative Ortsumgehung Niederbrechen